1 2 3 4


Kontakt

ZPU HYDRO-VACUUM
Wąbrzeźno Sp. z o.o.

ul. 1-go Maja 71
87-200 Wąbrzeźno
tel. 56 688 15 91
tel. 56 688 15 92
fax. 56 688 22 77

zpu@hydro-vacuum.pl zpusprzedaz@hv.pl

Unsere Zertifikate

Certyfikaty ZPU H-V

Agebotsanfrage

Möchten Sie sich mit uns in Verbindung setzen, verwenden Sie bitte dazu unser Kontaktformular

Fäkalienpumpen

pompa PFADie Pumpen Typ PFA sind versenkbare einstufige Kreiselpumpen mit einem einseitig geöffneten Zentrifugalkreisel. Diese Pumpen sind für das Pumpen von Wasser, verschmutzten Flüssigkeiten, Fäkalien, Gülle und anderen Flüssigkeiten, derer Dichte  1100 kg/dm3, Viskosität 13 mm2/s und die Länge der Faserausfällung 20 mm nicht überschreitet. Die gepumpten Flüssigkeiten können aggressiv sein im Bereich Rostschutz der zum Bau des Aggregates benutzten Materialien.

Die Pumpen des PFA-Typs finden Anwendung in:
• Abwasserkläranlagen als Hilfsaggregate,
• Gartenbau,
• Bauerhöfen,
• Entleerung von Hausfaulgruben,
• Bewirtschaftung von Regenwasser,
• in Entwässerung von überfluteten Objekten,
• Entleerung von Schwimmbädern oder Behältern.

Eigenschaften:
• moderne Konstruktionslösungen,
• garantierte mehrjährige zuverlässige Arbeit und ein einfacher Zugang zu Ersatzteilen,
• fest technische Überwachung und technische Garantie- und Nachgarantieservicebedienung,
• niedrige Kauf- und Betriebskosten,
• Realisierung von individuellen Anforderungen und Anpassung der Erzeugnisse an Kundenbedürfnisse
• relativ große Lebensdauer in schwierigen Betriebsbedingungen.

Konstruktion
Das PFA-Aggregat ist eine einstufige Kreiselpumpe mit einem einseitig geöffneten Zentrifugalkreisel,  betrieben mittels einer Antriebswelle mit einem Induktionsmotor. Die Antriebswelle ist gleit in der Lagerpfanne im Pumpenkörper. Die Antriebswelle ist mit einem Tauch-Abstandsrohr belegt, das ein Verbindungselement zwischen dem Pumpenkörper und Verbindungskörper des Motors darstellt. Der Pumpenkörper ist mit einer Einlaufabdeckplatte geschlossen, die gleichzeitig die Grundlage darstellt, auf der die Pumpe auf dem Behälterboden eingestellt werden kann. An den Behälterflansch des Motors ist einen Griff mit einem Aufhänger zur Befestigung des Aggregats in der Behälteröffnung angeschraubt, der auch eine Sicherung des Motor vor mechanischen Beschädigungen bei der Lagerung des Aggregats und bei seinem Transport darstellt.

Technische Daten

Leistung

bis 39 m3/h

Hubhöhe

bis 9,2 m

Versenkungstiefe

bis 1,3 m

Temperatur der gepumpten Flüssigkeit

bis 40 oC

Dichte der gepumpten Flüssigkeit

bis 1100 kg/m3

Masse

26,2 kg

Motorstärke

0,55 ÷ 1,5 kW

Drehzahl

1420 rpm

 

Technische Daten mit Verteilung in einzelne Typen

Pumpentyp

PFA.2

PFA.3

PFA.4

PFA.5

Leistung:

- Nennleistung

- Arbeitsbereich

m3/h

 
10
3 ÷ 21

 
16
6 ÷ 27

 
22
9 ÷ 33

 
25
12 ÷ 39

Hubhöhe
- Nennhubhöhe    
- Arbeitsbereich

m

 
4,6
5,9 ÷ 1,4

 
4,9
6,7 ÷ 1,8

 
5,4
8,0 ÷ 2,0

 
6,5
9,2 ÷ 1,9

Motorstärke

kW

0,55

0,75

1,10

1,50

Drehzahl

min-1

1450

1450

1450

1450

Spannung der Speisung

V

400

230

400

230

400

230

400

230


Arbeitsbereich des Überlastausschalters M611

A

1,0÷
1,6

2,5÷
4,0

1,6÷
2,5

4,0÷
6,3

2,5÷
4,0

6,3÷
10,0

4,0÷
6,3

10,0÷
16,0

Ausschalteransatzes M611

A

In (nominal motor current)

Strom der Sicherungseinlage mit einer Rückwirkung

A

3x10

1x25

3x16

1x25

3x25

1x50

3x25

1x50

max. Durchmesser der Verschmutzung

mm

15

18

20

22


Durchmesser des Läufers

mm

140

150

160

170

Durchmesser der Druckleitung

mm

50

50

50

50

Masse des Aggregats

kg

39

42

41

44

46

50

50

53

 

Die in den PFA-Pumpen angewendeten Materialien

Die PFA-Pumpen werden in der Materialausführung hergestellt

Pumpenteile

Materialausführung

Pumpenkörper

graues Gusseisen

Läufer

graues Gusseisen

Schliessende Abdeckplatte

graues Gusseisen

Verbindungskörper des Motors

graues Gusseisen

Antriebswelle

Nirostahl

Gleitlager

e = 1 Stahl/Bronze

e = 2 Stahl/Bronze

Schulz-Abstandsrohr

Stahl R35

Aufhänger

Kohlenstahl

Schlange Z50

Gummi

Schlauchschelle AP

verzinkte Kohlenstahl

Glates Verbindungsstück

Kohlenstahl

Schnellverbinder des Feuerwehrtyps

h = 7 Messing

h = 8 Aluminium

Arbeitsfeld der PFA-Pumpen
H Hubhöhe
Q Leistung 

Technische Zeichnung

pompa pfa chka eng

Technical drawing

pompa pfa rys

Pumpenquerschnitt

pompa pfa przekroj eng

1- Pumpenkörper

2 - Läufer

3 – Schliessende Abdeckplatte


4 – Verbindungskörper des Motors


5 – Antriebswelle

6 - Gleitlager

7 – Schutz-Abstandsrohr

8 - Aufhänger

9 - Schlange Z50

10 - Schlauchschelle AP

11 – Gleites Verbindungsstück

12 - Schnellverbinder des Feuerwehrtyps